Herbstzeit heißt für mich auch wieder Kürbiszeit. So sieht es auch das Livingathomemagazin. Dort habe ich letztes die „Kürbissuppe mit Kräutern“ nachgekocht und was soll ich sagen? Lecker! Und da die Suppe so lecker war gibt es hier das Rezept für euch. Ihr braucht für 4 Portionen: 2 Zwiebeln 600 g Hokkaido Kürbis 200 g Möhren 2 EL Öl edelsüßes Paprikapulver 300 ml Orangensaft 700 ml Gemüsebrühe Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle 1-2 El Chilisauce gemischte Kräuter (z.B. Oregano) So und nun los geht’s mit dem Kochen: 1. Zwiebeln würfeln. 2. Kürbis putzen, Fruchtfleisch grob zerkleinern. 3. Möhren schälen, in Scheiben schneiden. Alles ca. 2 Minuten in 2 El Öl andünsten. 4. Paprikapulver zugeben, kurz mitdürften. Saft und Brühe zugießen. Alles aufkochen und 20 Minuten köcheln lassen. 5. Suppe mit einem Schneidstab fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. 6. Suppe in Schälen anrichten, mit Chilisauce und Kräutern servieren….

Mehr lesen
Keine Kommentare
Share:Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Google+Email this to someone

Mai 2018 wird ein Monat voller schöner Feste – voller Geburtstage, so wie jedes Jahr. Doch dieses Jahr wird dazwischen noch geheiratet. Überraschung! Die Vorbereitungen laufen schon auf Hochtouren. Das wird noch gebraucht, dieses wird noch bestellt. Bei der ganzen Vorbereitung sollte man immer einen kühlen Kopf bewahren. Am Besten geht das ganze mit einem kühlen Drink . Beim durchblättern des DEPOT Magazins ist mir dieser Drink ins Auge gestochen:“Holunder-Champagner-Cocktail“. Ich teile gern mit euch das Rezept und hier entlang zu den Zutaten: Zubereitet wird es wie folgt: Und nun einfach nur noch genießen! Liebe Grüße eure Maggie

Mehr lesen
Keine Kommentare
Share:Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Google+Email this to someone

Ihr kennt den Thriller bestimmt aus dem Fernsehen. Ein schwarzer Bildschirm nur Stimmen. Mehr sieht man von dem Film auch nicht. Das solle einen schon stutzig machen und dann auch noch die schlechte Filmkritik. Auf Filmkritiken gebe ich im Normalfall nichts, daher haben wir uns auch nichts gedacht und haben uns den Film angeschaut. Es ist das erste Mal, dass ich den Filmkritikern recht geben muss und das Menschen schon bevor der Film zu Ende ist das Kino verlassen. Der Film ist einfach nur unlogisch gestaltet und zum Ende hin auch noch sehr barbarisch. Ein Baby zu essen ist doch nichts für mein Gemüt erst Recht nicht, wenn der Film von vorn bis gingen keinen Sinn ergibt. Sorry! Schlechte Kritik ist ja auch gute Kritik. Man ist im Gespräch und es gehen doch tatsächlich viele Menschen ins Kino. Wie hat euch der Film gefallen? Liebe Grüße eure Maggie

Mehr lesen
Keine Kommentare
Share:Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Google+Email this to someone

Das ist jetzt vielleicht nicht der üblichste Blogbeitrag, aber ich liebe Horrorfilme. Meine Freundinnen und ich gehen in fast jeden Film zusammen und finden es klasse. Es ist für manche nicht ganz nachvollziehbar, aber so ist es. Annabelle 2 // ein kleines Mädchen stirbt bei einem Autounfall. Die Eltern trauern um ihre Tochter und wünschen sie sich zurück. Ein Dämon schickt die Seele in eine Puppe. Die Puppe nimmt bald eine böse Gestalt an und verbreitet Schrecken. Eine Weile später kommen Waisenkinder bei der Familie unter. Ein Mädchen davon wird von dem Dämon besessen und kann sich nicht mehr dagegen wehren und tötet Menschen. Am Ende kann das Mädchen von der Polizei fliehen und wird adoptiert. Das gute an diesen Filmen ist, dass ist unreal ist. Alles bleibt im Film und kann niemals echt passieren. Das ist es was uns glaub ich auch an diesen Filmen fasziniert. Ich fand den…

Mehr lesen
Keine Kommentare
Share:Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Google+Email this to someone

Ganz klar – ganz viel Bully. Wers mag super, wer nicht wird nicht viel zum Lachen haben. Als ich die Trailer dazu gesehen hatte, dachte ich mir:“wird bestimmt lustig.“ Paar Wochen später nachdem der Film angelaufen war saßen wir zusammen beim Essen und entschieden uns spontan in die Spätvorstellung zu gehen. Die Zeit hätten wir auch lieber mit schlafen verbringen können. Wir waren einer Meinung. Nicht lustig! Da schauen wir uns lieber jeden einzelnen Film an und haben was zum Lachen. Allen allen den der Film gefallen hat, super freut mich für euch. 🙂 liebe Grüße eure Maggie

Mehr lesen
Keine Kommentare
Share:Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Google+Email this to someone

So langsam wird es draußen wieder kälter heißt wir sind zuhause und kuscheln uns unter die Decke und schauen einen schönen Film oder lesen ein Buch. Wir verbringen die Zeit mit dem Liebsten oder den Liebsten. Heute hab ich meine drei Kuscheldeckenfavoriten von IKEA für euch verblogt. Antoinetta 19,99€ 2. Grafibbla 59,00€ 3. Ormhassel 14,99€ Alle drei Decken sind auf ihre Art und Weise toll und nicht mehr weg zu denken. „Ihr dürft bleiben“! Von wo habt ihr eure Kuscheldecken? Liebe Grüße Maggie

Mehr lesen
Keine Kommentare
Share:Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Google+Email this to someone

Hallo ihr Lieben, heute gibt es meine Spotifyplaylist vom September für euch: Vielleicht ist ja das ein oder Andere für euch dabei oder ihr hört genau das Selbe? Lasst es mich doch gerne wissen. Liebe Grüße eure Maggie

Mehr lesen
Keine Kommentare
Share:Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Google+Email this to someone

Coco Chanel – Mademoiselle ist eins meiner Lieblingsparfums. Der frische Orientalische Duft fasziniert meine Nase schon sein längerem. Seit ich eine kleine Probe erhalten hatte musste ich eine große Flasche davon haben. Das Parfum wird fast täglich verwendet. Es riecht nicht stark und ist daher alltagstauglich. Es bringt einen Frühlingsduft in den Raum und lädt zum Träumen ein. Ein Hauch von rosa und nichts. Ich bin total begeistert und kann es nur weiterempfehlen. Welches Parfum ist euer Liebstes? Liebe Grüße eure Maggie

Mehr lesen
Keine Kommentare
Share:Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Google+Email this to someone

Heute hab ich einen Beitrag für euch, auch wenn es mich selber nicht betrifft. Ich fand diesen Artikel sehr interessant aus der Sommerspezialausgabe 07/08 2017 vom ADAC „Schutz für den Babybauch“. Wusstet ihr folgende Punkte?: – der Beckengurt sollte tief unterhalb des Bauches und der Schultergurt zwischen den Brüsten beim Anschnallen verlaufen. Zur Hilfe gibt es spezielle Sitzkissen. – Liegen ist dann auch nicht mehr. Die Rückenlehne sollte steil eingestellt sein und der Sitz möglichst weit hinten. 25 bis 30 Zentimetern sollten zwischen Bauch und Lenkradkranz bestehen. – jeder sollte sich selber einschätzen können. Bei Übelkeit oder Schwindel am Besten das Fahren sein lassen. – alle zwei Stunden eine Pause einlegen, bei längeren Fahrten. – kleine Lockerungsübungen oder Spaziergänge machen, dass der Körper sich wieder lockert – viel trinken, so wie immer und bei jedem kleinen Unfall sofort zum Arzt gehen So nun wünsche ich allen Schwangeren eine gute Fahrt….

Mehr lesen
Keine Kommentare
Share:Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Google+Email this to someone

Feiern, feiern und nochmal feiern. Bei jeder Feier brauchen wir Frauen ein schönes Accessoire und warum nicht dann gleich einen hübschen Blumenkranz? Ich finde Blumenkränze total schön. Nur jetzt, da es wieder kälter wird ist es schwierig Kränze mit richtigen Blumen zu Flechten. Dann halt künstliche oder welche vom Gärtner. Hier hab ich eine schöne Anleitung für Blumenkränze: Los geht’s mit Kränze flechten! Lets go Ladies! Liebe Grüße eure Maggie

Mehr lesen
Keine Kommentare
Share:Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Google+Email this to someone